Warum entstand xxlproject

Im Jahr 2003 entstand der Begriff xxlproject im Rahmen einer Hausaufgabe während meiner Marketingausbildung.

Aufgabe war es, einen Begriff zu erfinden, welcher möglichst einmalig und einprägend sein sollte.

Es dauerte nur kurz, dann hat es gefunkt, zwischen mir und diesem Begriff. Suchmaschinen im Internet waren noch recht neu aber schon sehr umfangreich an Inhalten.

Damals gab es -keinen Treffer- und somit war die Symbiose Carsten-xxlproject geboren.

Der Name war da, nun fehlte das Produkt.

 

 

Im Zuge meiner beruflichen Laufbahn hatte ich viel erlebt und erfahren, so dass es nahe lag, mein Wissen zu teilen.

 

Zuerst orientierte ich mich nebenberuflich auf den Hype Internet/ Logodesign/ MP3 für Berliner Bands.

Hauptberuflich musste ich eine schwere Niederlage einstecken, welche mein ganzes Leben veränderte.

Diese Veränderung hat mich viel über soziales Miteinander gelehrt,  

so dass mein Wunsch wuchs, etwas Gutes, etwas -Soziales- zu arbeiten, leben, machen.

Dieses beinhaltete das ehrenamtliche Arbeiten für ein Kinderhospiz (Backoffice, Fundraisng, Urlaubsvertretung Pressestelle und Assistent der GF), wie aber auch ganz normale Projekte, z.B. einer selbstlosen Frau bei dem Aufbau einer Seniorenwohngemeinschaft unter die Arme zu greifen, oder einen Betreuungsservice für Senioren mit aufzubauen und bis heute immer wieder für bzw. mit Senioren zu arbeiten.

Alle diese und viele weitere Erlebnisse,haben mich darin bestärkt, eine soziale Beratung für den kleinen Mann / die kleine Frau zu gründen, um diesen bei Problemen, z.B. mit öffentlichen Gläubigern (Finazamt/ Jobcenter) oder all den anderen Fragen zu einer Unternehmensführung, unterstützend zur Seite zu stehen.

 

Ich könnte hier noch viel weiter schreiben, aber mehr gerne im persönlichen Gespräch.

 

Bis dahin

 

mfG ;o)

 

xxlproject- Carsten Probst

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© xxlproject